RCF zu Besuch im Kloster Fahr

Samstag, 21. September 2019
Kloster FahrKloster Fahr

Bei schönstem Sonnenschein versammelt sich eine kleine Schar Rotarier mit ihren Partnerinnen im Hof des Benediktinerinnen Klosters Fahr, einem kleinen Stück Aargau im Kanton Zürich, zum Apéro. Im Anschluss an das Mittagessen im Saal Benedikt des klostereigenen Restaurants "zu den zwei Raben" (Geschichte dazu unter www.kloster-einsiedeln.ch/heiliger-meinrad) führt Schwester Fidelis auf einen interessanten und ebenso unterhaltsamen Rundgang durch die Klostergebäude und erzählt aus dem Klosterleben. Gezeigt werden die farbenprächtige Kirche im süd-barocken Stil mit ihren aussergewöhnlichen Altären aus 20 verschiedenen Marmorarten, der Klostergarten und die ehemalige Zelle von Schwester Maria Hedwig, besser bekannt als Schrifstellerin Silja Walter.
Abschliessend wird die Gruppe von Priorin Irene Gassmann emfpangen. Sie erzählt aus den Klosterregeln und zeigt eindrucksvoll auf wie die fast 1'500 Jahre alten Regeln des Benedikt von Nursia in 73 Kapiteln auch heute noch Relevanz haben und wie sie sich für die Führung des Klosters oder auch eines modernen Unternehmens anwenden lassen.

si, ms


Weitere Bilder

  • Schwester Fidelis führt durch das KlosterSchwester Fidelis führt durch das Kloster
  • Priorin Irene Gassmann über Benediktinerregeln und ManagementPriorin Irene Gassmann über Benediktinerregeln und Management